Rund ums Tier und Zubehör
Rund ums Tier und Zubehör
04. April 2020, 00:36:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: http://notkatzen.mainchat.de/ Notfall Chat , einfach mal schauen !!! Einfach Chatten ohne Verbindlichkeiten ....
 
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: Parvovirose ("Katzenseuche")  (Gelesen 5467 mal)
Inselkatze
Administrator
Sr. Member
*****

Karma +0/-0
Offline Offline

Beiträge: 262



Profil anzeigen
« am: 08. Juni 2011, 22:42:04 »

Ursache
Oft tödliche Virusinfektion, ausgelöst von Canines Parvovirus.
Befallene Hunde scheiden das resistente Parvovirus mit dem Kot aus.
Ansteckung ist überall möglich

Symthome
Inkubationszeit 3 bis 7 Tage
Fieber, Apathie, Erbrechen mit schwersten, meist blutigen Durchfällen
Akuter Herztod bei Welpen möglich

Behandlung
Tierärztliche Intensivbehandlung mit Flüssigkeitzufuhr.
Der Flüssigkeits- und / oder Blutverlust durch das Erbrechen / Durchfall kann tödlich enden.
Es können nur Symthome behandelt werden, da es noch keine wirksamen Medikamente gibt.
Nach überstandener Parvovirose leiden diese Hunde oft unter einer Schädigung des Herzmuskels.

Vorbeugung
Impfung

Link zum Thema
http://www.tiergesundheit-aktuell.de/videos/kleintiervideo-140.php
Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1 RC2 | SMF © 2001-2006, Lewis Media
UnRelatived by, Crip
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 20 Zugriffen.